QM-Spezial Arbeitsschutz

Die Integration des Arbeitsschutzes in das praxisinterne Qualitätsmanagement fördert ein effizientes Arbeiten, trägt zum Praxiserfolg bei und etabliert einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess zum Gesundheitsmanagement in der Praxis.

Das Seminar gibt den Teilnehmern einen Einblick, wer an der Umsetzung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes in der Praxis beteiligt ist und
welche Aufgaben von den Verantwortlichen übernommen werden müssen. Gemeinsam werden anhand einer Gefährdungsbeurteilung beispielhaft sichtbare und unsichtbare Gefahrenquellen in einer Praxis identifiziert, ihr Risiko eingeschätzt und schließlich Maßnahmen aufgezeigt, mit denen die Gefahrenquellen behoben werden können.

Ziel ist es, Sie mit Fachkompetenz auszustatten, um sowohl das Praxisteam als auch die Patienten wirksam vor Arbeits-/Unfällen und Gesundheitsgefahren zu schützen.

Zugangsvoraussetzungen:

  • Praxisinhaber (m/w/d)
  • Praxismitarbeiter (m/w/d)

Inhalte:

  • Rechtliche Vorgaben zum Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Innerbetriebliche Arbeitsorganisation
  • Betriebliche Beauftragte
  • Gefährdungsbeurteilung
  • Gefahrstoffverordnung
  • Biostoffverordnung
  • Medizinprodukte und elektrische Geräte

Zeitlicher Umfang:

  • 6 Unterrichtseinheiten (Zertifizierung beantragt)
  • 25.10.2019, 14:00 – 18:30 Uhr

Teilnahmegebühr:

  • 60,00 Euro

Anmeldung/Veranstaltungsort:

  • Kassenärztliche Vereinigung Magdeburg (Link zur Anmeldung hier in Kürze!)